Blog

Cannondale Habit, Modell 2016

Neues Trailbike „Habit“ von Cannondale.

Mit dem Habit bringt Cannondale ein brandneues Trailbike und setzt dabei auf die bestehenden Werte, ohne Plusreifen und ohne Boost. Interessante Details sowie auch Modelle fürs kleinere Portemonnaie zeichnen das Bike aus. Damit füllt es die Lücke zwischen den Modellen „Scalpel“ und „Trigger“.

Cannondales neuster Wurf, das Habit, ist für einmal nicht auf den Rennsport ausgelegt, wie die meisten anderen Bikes im Portfolio. Bei diesem Trailbike steht der Spass im Vordergrund. Kletterstärke und uneingeschränkter Fahrspass auf den Trails wird angepriesen. Dazu gehören 120 Millimeter Federweg und eine spielfreudige Geometrie. Diverse technische Details und bewährte Technologien von den anderen Modellen finden jedoch auch beim Habit Verwendung. Als Stossfänger kommen ein Monarch-Debonair-Federbein von Rock Shox sowie die neue, verbesserte Lefty-2.0-Federgabel zum Einsatz. Diese lassen sich gleichzeitig, hydraulisch blockieren.

Der Rahmen des Habit gibt es in Carbon und Aluminium – insgesamt zehn Modelle sind es. Trotz der unterschiedlichen Materialien haben beide etwas gemeinsam: der Hinterbau mit „Zero Pivot“. Die Sattelstreben sind so flexibel, dass diese in der Carbon- wie auch in der Aluminiumversion ohne weiteren Drehpunkt auskommen. Beim Aluminium-Hinterbau ist das nur dank einem eigens entwickelten Verfahren möglich. Beim Carbon-Hinterbau hingegen stammt die Technologie aus dem Scalpel.

Zehn Modelle und ein Eyecatcher für die Ladies
Die Habit-Linie startet mit der Black-Inc-Ausführung. Danach geht es weiter mit Habit Carbon 1, ebenfalls mit der High-Modulus-Carbon-Faser, den Modellen Habit 2 und 3 sowie dem SE mit der 130-Millimeter-Lefty mit der etwas preiswerteren Carbon-Faser. Die Modelle Habit 4, 5 und 6 sind Aluminium-Ausführungen. Zu den acht „Männermodellen“ kommen zusätzlich zwei Frauenmodelle: das Habit Carbon Womens 1 und das Habit Womens 2. Ersteres besticht vor allem mit der blickfangenden pinken Farbe, die übrigens auch vielen Männern sehr gut gefällt.

Die neuen Carbon Modelle 2016 sind bereits ab Ende Oktober 2015 bei Bauer Sport erhältlich!

Mit der Habit-Pallette hat Cannondale nicht nur eine Lücke in ihrem Sortiment geschlossen sondern auch gezeigt, dass man auch ohne dicke Reifen und neue Standards die Bikes auf ein neues Level bringen kann. Im Weiteren gibt sich die Kultmarke sehr farbenfroh, aber trotzdem nicht zu aufdringlich und zudem farblich gut mit den Komponenten abgestimmt.